Im Zuge einer schweren Erkrankung treten häufig Fragen und Unsicherheiten auf, die das eigene Leben und die nahe Zukunft betreffen. Wir möchten für Sie beratend da sein:

Unsere hauptamtliche Koordinatorin

Svenja Weisemöller,
Sozialpädagogin/-arbeiterin B.Sc.,
Palliativ Care Zusatzqualifikation

Tel.: 04181 / 134949 (Handy, jederzeit erreichbar) oder
        04181 / 134900 (Festnetz im Hospiz)

berät Sie zu den Themen:

  • Einsatz unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen  
  • Unterstützung bei der Organisation von ambulanter und palliativer Versorgung
  • Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung
  • Unterstützung bei der Beantragung von Sozialleistungen, die im Zusammenhang mit der Erkrankung in Anspruch genommen werden können
  • Patientenverfügung und Betreuungsvollmacht.

Unsere ehrenamtliche Koordinatorin

Heike Riemann,
Gesundheits- und Krankenschwester,
Palliativ Care Zusatzqualifikation

Tel.: 0171 / 2153815

unterstützt und berät Sie

  • bei allen medizinisch-pflegerischen Fragen 
  • über die Möglichkeiten der Palliativversorgung
  • bei der Organisation von ambulanter Versorgung und  Entlastung der Angehörigen
  • bei der Vermittlung einer ehrenamtlichen BegleiterIn

Gerne besuchen wir Sie auch in Ihrem gewohnten Umfeld – nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Der Hospizdienst ersetzt keinen Pflegedienst – gerne helfen wir Ihnen jedoch bei der Organisation einer professionellen Pflege vor Ort.

Zusätzliche Informationen